Fortbildung

Fortbildungen
Allgemein sind wir Hebammen dazu verpflichtet, Fortbildungen zu machen. Wir müssen eine gewisse Anzahl an Stunden von Fortbildungen in einer gewissen Zeit nachweisen können.
Für uns ist das aber nicht so das Problem, wir beide bilden uns gerne fort und haben echt großes Interesse neues zu erlernen.
Unser Beruf ist einfach so vielseitig, dass man da auch einfach in so viele verschiedene Richtungen gehen kann.
Zum Beispiel könnten wir eine Fortbildung zu Familienhebamme machen. Das bedeutet, wir würden Familien bis zu einem Jahr nach Geburt betreuen, wenn es dort nötig ist. Oder wir können die Fortbildung „Babyschwimmen“ absolvieren.
Und das ist auch das, was uns so Spaß macht wir können unseren Beruf, der schon so vielfältig ist noch viel weiter ausdehnen. Alles in allem: Unsere Arbeit macht uns wirklich Spaß! Traumberuf? Wie sieht es aus mit Weiterbildungen?