Bauchweh

 

Einige kleine Babys haben Bauchweh. Der Darm ist noch sehr unreif und muss sich erst an die neue Nahrung gewöhnen. Für manche kann es anfangs schwierig werden mit der Muttermilch. Obwohl sie das Beste für die Kinder ist, braucht es manchmal etwas Zeit. Meist ist der Darm ab dem 3. Monat ausgereift und eure Kleinen sind gut in ihrer neuen Umgebung angekommen.

Was hilft?

Erstmal könnt ihr ganz einfache, natürliche Sachen ausprobieren:

Bauchmassage mit Fenchel Kümmel Öl

(wichtig immer im Uhrzeigersinn/ so ist der Darmverlauf)

Fahrradfahren

Fliegergriff 

Kümmelsud

Warmes Körner Kissen 

Euer Baby viel im Tragesystem tragen 

Stillende Mamas sollten immer mal Fencheltee trinken 

Homöopathie 

Wenn das nicht hilft :

Carum carvi Zäpfchen von Wala

Bigaia Tropfen 

Sab oder Lefax Tropfen

Außerdem solltet ihr gucken, ob euer Baby nicht vielleicht aus anderen Gründen unzufriedensten … bspw weil es mehr Aufmerksamkeit möchte oder mehr getragen werden möchte. Nicht immer sind es Bauchschmerzen wenn das Baby weint .