Familienbett

Wo schläft euer Baby? Es ist immer eine sehr persönliche Entscheidung und jede Familie sollte die für sich treffen. Egal was andere sagen !!!

Es gibt viele Vorteile und auch viele Studien die sich positiv für das schlafen im FAMILIENBETT aussprechen. 

Eure Babys kommen aus einer ganz anderen Welt, sie sind nie alleine, werden immer gewogen und nehmen eure Geräusche wahr. Wenn ihr sie mit zu euch ins Bett nehmt dann fühlen sie sich geborgener. Sie haben euren Körperkontakt, riechen euch und spüren eure Nähe … fast wie im Bauch!

Ihr schlaft ganz anders wenn ihr stillt, ihr nehmt die kleinsten Geräusche wahr wenn euer Baby neben euch liegt. Es ist leichter nachts zu stillen, euer Baby schläft schneller wieder ein. 

Es fördert die Beziehung zu euch, gibt euren Kindern Sicherheit.

Das gemeinsame schlafen, ob im FAMILIENBETT oder im gleichen Raum, ist nichts neues. Es gibt viele Kulturen, die das seit Jahrzehnten machen. Das sind nicht nur die Urvölker, sondern auch die Südamerikaner, ein Großteil der südasiatischen Länder und der südeuropäischen Länder. 

Gemeinsam schlafen, Zuneigung und Liebe geben hat überhaupt nichts mit verwöhnen zu tun! Viele junge Eltern haben davor noch immer Angst.

Wir können euch nur raten: Hört auf euer ❤

Ein paar Dinge solltet ihr beachten: ⁃ harte Matratzen ⁃ Schlafsack ⁃ Kein Kissen, möglichst keine Decke ⁃ Kein Konsum von Drogen, Alkohol, Medikamenten ⁃ Euer Baby sollte nicht aus dem Bett fallen können ⁃ Geschwister sollten nicht neben dem Baby schlafen ⁃ Mama am besten zwischen eurem Baby und dem Papa ⁃ Raumtemperatur ca 18 grad 

Wichtig: das schlafen im FAMILIENBETT verringert das Risiko des plötzlichen Kindstod um 16%

Ich Julia, kann aus eigener Erfahrung mit meinen 3 Kindern nur sagen, dass ich es nie bereut habe, sondern wir alle das immer sehr genossen haben.

Meine Kinder sind inzwischen 14, 12 und 7 Jahre und alle sind zu ihrer Zeit in ihr Zimmer gewechselt!